Die Seitensprungidee: verständlich – und als Problemlösung ungeeignet

Menschen sind auf der Suche nach Anerkennung und Glück. Viele vertreten die Auffassung, ihr Umfeld (Partnerin, Partner) wäre für die Herstellung von Glück verantwortlich. Diese Auffassung ist nachvollziehbar, jedoch mit dem Leben nicht vereinbar. Nicht wenige haben zudem irgendwo gelesen oder gehört, nur eine sexintensive und streitlose Beziehung wäre eine gute Beziehung. Auch solche Ideen sind verständlich, jedoch mit dem Alltag inkompatibel.

Falls – auch nur vorübergehend – Zuspruch und Zuwendung abhanden kommen, ist es ein verständlicher Impuls, wenn Suchprozesse (Seitensprung) in Gang kommen, um sich Zuwendung und Sex notfalls an einer anderen Adresse zu holen. Solche Unternehmungen (Seitensprung) sind jedoch in aller Regel mit hohen Folgekosten verbunden. Sogenannte Seitensprung-Agenturen verschweigen die Risiken und versuchen, die Irrtümer von den dauersexintensiven Beziehungsidealen zu zementieren.

Sobald Sie drei Illusionen als Illusionen erkannt haben, können Sie auf die vierte Illusion (Seitensprung sei angeblich gesund) gar nicht mehr hereinfallen:
Illusion Nr. 1: Nur eine dauersexintensive Beziehung ist eine gute Beziehung.
Illusion Nr. 2: Mein Partner / meine Partnerin ist dafür da, mich glücklich zu machen
Illusion Nr. 3: Wenn einige Zeit weniger oder kein Sex stattfindet, ist die Liebe weg. Ab hier werden Rechtfertigungen für einen Seitensprung gebastelt.

Die Illusionen 1 – 3 tragen dazu bei, ein Problem zu konstruieren (durch eine als negativ beschriebene Soll-Ist-Abweichung) und zu stabilisieren.
Der Abschied von den Illusionen 1 – 3 ist ein Riesenschritt, um innerhalb der bestehenden Beziehung neue Gestaltungsmöglichkeiten zu finden.

Die größte aller Illusionen ist Illusion Nr. 4: Ein Seitensprung soll angeblich helfen, die eigene Beziehung zu beleben, zu reparieren oder sonst etwas Positives zu bewirken. Seitensprung-Agenturen verbreiten diese Unwahrheit über den Seitensprung unverdrossen. Das ist ähnlich dumm, wie es dumm war, den Leuten einzureden, Rauchen würde unabhängig machen oder weltoffen wirken.

Seitensprung? Fremdgehen? Und die Folgekosten?

Die Versprechungen von Seitensprung-Agenturen oder Seitensprung-Vermittlungen sind nichts als nackte Lügen. Ein Seitensprung bringt natürlich kein neues Leben in die Beziehung (wenn man von einer ungewollten Schwangerschaft außerhalb der Beziehung absieht). Ein Seitensprung ist eine Belastung für alle Beteiligten:

• Ein Seitensprung ist eine Last für die Person, die auf der Suche nach einem Seitensprung „erfolgreich“ bei einer anderen Person gelandet ist.
• Ein Seitensprung belastet die Person, die als Geliebte oder Liebhaber das fünfte Rad am Wagen spielt, verheimlicht wird
• Ein Seitensprung lastet auch auf allen anderen Involvierten, den Kindern und weiteren Angehörigen des betroffenen Paares, die unter den Folgen des Seitensprungs zu leiden haben.

Für alle, die Treue für altmodisch halten und vor allem an an sich denken: Denken Sie an sich, und unterlassen Sie gerade deshalb aus Rücksicht auf sich selbst einen Seitensprung. Wenn Ihnen Ihr Privatleben etwas wert ist, bleiben Sie in jeder Beziehung treu. Auch wenn Sie noch so lange suchen würden, könnten Sie keinen Menschen finden, der Ihnen mit Überzeugung sagen würde, daß ein Seitensprung die Beziehung oder sein Ego belebt hat. Fallen Sie nicht auf den Schwindel der Seitensprung-Agenturen herein, die sich auf die Sprache im Bereich nabelabwärts beschränken. Und wenn Sie schon in die Falle einer Seitensprungvermittlung getappt sind, können Sie die Sache jederzeit beenden. Lachen Sie die Verführer aus, und lernen Sie wieder zu schätzen, was Sie in Ihrer festen Beziehung vorfinden, was sich niemals durch eine lächerliche Bettgeschichte ersetzen oder ergänzen ließe. Wenn Sie nach einem Weg suchen, Ihre Beziehung wiederzubeleben, können Sie hier weiterlesen …

Heimlicher Seitensprung gesucht? Was finden Sie da?

Wenn Sie sich, Ihre Beziehung und Ihre Familie unglücklich machen wollen, schließen Sie diese Seite, suchen Sie im Internet weiter nach „Seitensprung“ und glauben Sie Geschäftemachern, die mit dem Verleiten zum Fremdgehen Geld machen wollen.

Wer im Internet nach Begriffen sucht wie heimlicher Seitensprung, kostenloser Seitensprung, Hilfe beim Seitensprung, Seitensprung verheimlichen, Bewertung Seitensprung-Portale, kostenlose Seitensprung-Vermittlung, findet dazu was genau?

Da werben sog. Seitensprung-Agenturen oder Seitensprung-Ratgeber mit abenteuerlichen Versprechen, etwa „Sex-Abenteuer in deiner Nachbarschaft“, „Kontakte zum Fremdgehen“, auch „Lust auf Abwechslung“ oder „Erotikkontakte“ und sogar „Seitensprung mit Niveau“.

Alles zum Thema Fremdgehen verspricht ein Artikel aus der Boulevardpresse. Natürlich verraten alle nicht alles zum Fremdgehen und auch nicht alles über den Seitensprung. Denn was die Seitensprung-Agenturen und die Seitensprung-Vermittler verschweigen, sind die Probleme, die ein Seitensprung verursachen kann.

Nach einigen Monaten Pause macht sich das Treueportal statt-seitensprung.de jetzt, am 23. März 2013, wieder auf den Weg auf die Seite 1 bei Google. Während Seitensprung-Vermittler wie Ashley Madison oder firstaffair viel Geld für Anzeigen ausgeben, damit sie die angeblich diskreten Seitensprünge mit dem angeblich hohen Niveau so plazieren, daß man sie bei der Suche nach Seitensprung auf der ersten Seite findet, steht statt-seitensprung.de ohne die typischen Werbeanzeigen wie „Seitensprung Vermittlung“ oder „Lust auf Spaß?“ oder „Seitensprung und Abenteuer mit Niveau“ auf der Seite 1 bei Google.

Ich betreibe diese Seite, weil ich in meinem Beratungsalltag ständig auch mit Menschen zu tun habe, deren Leben wegen einer Außenbeziehung durcheinandergeraten ist.

Es ist eine glatte Lüge, wenn Seitensprung-Agenturen behaupten, Fremdgehen sei nicht mehr als ein Abenteuer und würde mit der großzügigen Hilfe der Agentur zur Affaire mit Niveau, wenn man nur die richtigen „Tipps und Tricks beim Seitensprung“ beachtet. Diskreter Seitensprung wird versprochen, billige Alltagsfluchten werden daraus, und am Ende steht der große Katzenjammer für alle Beteiligten.

Fremdgehen bleibt fremdgehen. Den Partner zu hintergehen ist kein Geschicklichkeitssport, sondern Betrug am Vertrauen der Person, mit der man sich auf ein Leben geeinigt hat. Wer hierzu eine Firma beauftragt, die ihm beim Verheimlichen einer Affaire helfen soll, handelt mit Vorsatz. Es geht mir nicht darum, jemanden zu verurteilen. Was ich mit dieser Seite erreichen möchte, ist das Zerreißen der Illusion, man könnte sich über das Betrügen des Partners einen Lustgewinn oder einen anderweitigen Vorteil verschaffen. Niemand kann sich auf Kosten anderer in dem Sinne bereichern, daß er in seinem Leben reicher wird. Am Ende ist man arm dran, selbst wenn die Affaire nicht auffliegt.

Fremdgehen heißt fremdgehen, weil man dem Partner dabei fremd und der Partner einem zum Fremden werden kann. Fremdgehen heißt auch hintergehen. Fremdgehen heißt aber vor allem sich von sich selbst entfremden: von der Treue zu sich und zum anderen. Fremdgehen ist daher – ganz gleich, was auch immer über das Fremdgehen versprochen wird – vor allem ein Betrug an sich selbst.

Das Treueportal statt-seitensprung.de beschränkt sich nicht auf die Kritik am Fremdgehen und an der Vermittlung von Affairen. Sie heißt statt-seitensprung.de, weil sie Alternativen zeigt, z.B. hier geht es um die Wiederbelebung von Beziehungen.

Kontakt: Johannes Faupel
Fachjournalist, systemischer Therapeut und Berater (SG)
Hasselhorstweg 6
60599 Frankfurt am Main
treue@statt-seitensprung.de

Das größte Abenteuer – und zwar statt Seitensprung

Das größte aller Abenteuer könnte darin bestehen, für einen Moment so zu tun, als ob all das, was ich vom anderen bisher zu wissen glaubte, nur meine Erfindung war. Das größte aller Abenteuer könnte sein, hinter dem Bild, das ich mir von meinem Mitmenschen, meinem Ehe- oder Beziehungspartner gemacht hatte, Seiten und Wesenszüge zu entdecken, von denen ich bisher nichts sehen konnte. Weil ich im Weg stand.

Auf Facebook finden Sie statt-seitensprung.de hier.

Konzeption und Texte: © Johannes Faupel. Systemische Kurzzeit-, Einzel,- Paar- und Familientherapie (SG, IGST), Praxisräume in Frankfurt am Main und Darmstadt, s. konfliktambulanz.de

Bevor Sie über einen Seitensprung nachdenken …

… denken Sie für einen Moment an die vielen verschiedenen Möglichkeiten zur Neubelebung Ihrer Beziehung (einige finden Sie hier), die Sie noch nicht versucht haben. Arbeiten Sie es so lange gemeinsam weiter an Ihrer Beziehung, bis Sie zu 100 % sicher sind, daß Sie bereits alles versucht haben. Hierzu ein Hinweis: Alle Strategien, Beziehungen wiederzubeleben, beginnen erst bei mehrfacher Wiederholung zu wirken.

Möchten Sie etwas für Ihre Beziehung tun? paarkonflikte.de

Bei „fremdgehen“, „Seitensprung“, „Affaire“ usw. oben auf Seite 1 bei Google. Das ist das Ziel.

Ergänzung am 01. Oktober 2012: statt-seitensprung.de wurde seit dem 22. Februar 2012 bereits über 51.000mal aufgerufen.

Ergänzung am 18. Juli 2012. Das am 12. April 2012 formulierte Ziel ist erreicht. statt-seitensprung.de wird bei der Suche nach „Seitensprung“ und anderen Begriffen wie „fremdgehen, Affaire“ etc. oben auf der ersten Seite bei Google angezeigt.

statt-seitensprung.de soll bis zum Sommer 2012 unter den meisten einschlägigen Suchbegriffen wie Seitensprung, fremdgehen, Affaire usw. in der Ergebnisliste von Google auf der ersten Seite oben stehen. Es ist mir als Berater eine Freude, E-Mails von Menschen zu erhalten, die über die Seite stolpern, sie als Stolperstein für sich nutzen und vom Fremdgehen und vom Seitensprung absehen. Selbstverständlich werden alle Zuschriften vertraulich behandelt. Auch weil ich in systemischer Therapie und Beratung ausgebildet bin, gelten für mich alle Verpflichtungen zur Verschwiegenheit.

Das gewerbsmäßige, systematische Erleichtern von Fremdgehen und die Vermittlung von Seitensprüngen stehen dem grundgesetzlich verankerten Schutz der Familie, für den das Bundesfamilienministerium mitverantwortlich ist, entgegen.

Regelmäßig werden auf statt-seitensprung.de neue Beiträge erscheinen, die so programmiert sind, daß sie von den Suchmaschinen bei der Suche nach „fremdgehen“, „Affaire“ und „Seitensprung“ gefunden und gut plaziert werden. Heimliches, organisiertes Fremdgehen und der geplante Seitensprung werden damit öffentliche Themen. So werden auf die Dauer immer weniger Menschen auf die Tricks der Ehebruch-Vermittler hereinfallen. Bruder Paulus Terwitte (Kapuzinerkloster Liebfrauen, Frankfurt) unterstützt diese Seite.

Bei Facebook hat statt-seitensprung.de eine eigene Seite.

Konzeption und Texte: © Johannes Faupel. Systemische Kurzzeit-, Einzel,- Paar- und Familientherapie (SG, IGST), Praxisräume in Frankfurt am Main und Darmstadt, s. konfliktambulanz.de

Tägliche Allein-Viertelstunden einbauen

Das Zusammenleben ist eine Herausforderung. Für das Gelingen kann es förderlich sein, täglich für einen etwas längeren Moment auch das Alleineleben zu erfahren. Im Arbeitsalltag, im turbulenten Betrieb der Familie kann es bereits reichen, eine Viertelstunde täglich für sich allein zu haben, mit sich all-eins zu sein. Etwas mehr schadet auch nicht. Da wir Gewohnheitswesen sind, ist es hilfreich, der Allein-Viertelstunde einen allen bekannten, festen Platz zu geben, z.B. zu einer festgelegten Zeit an einer gemütlich eingerichteten Stelle in der Wohnung. „Mama könnt ihr jetzt nicht sprechen, denn sie hat gerade ihre Lesezeit.“ (Papa bekommt seine Zeit auch.) Es ist gut, wenn auch Kinder sehen und dabei akzeptieren lernen, daß sie zwar im Mittelpunkt stehen, aber außer ihnen auch andere Menschen Bedürfnisse haben, die zu erfüllen sind.

Wer sich regelmäßig auf sich zurückbesinnen kann, dem wird es am ehesten möglich sein, sich immer wieder neu auf andere einzulassen. Die Idee von einer Beziehungsform, in der permanentes Zusammensein zum obersten Gebot gemacht wird, ist mit der Realität nicht vereinbar. So etwas kann auch zu der Idee führen, sich außerhalb der Beziehung etwas „ganz für sich“ holen zu „müssen“. Über die tägliche Viertelstunde hinaus sind übers Jahr verteilt auch einige Tage, an denen jeder Partner etwas für sich alleine unternehmen kann, gut für die gemeinsame Lebensqualität. Ich wünsche Ihnen außer einem lebhaften Leben zu zweit auch gute Momente des Alleinseins.

Kein Seitensprung, keine Affaire, keine Außenbeziehung, kein Fremdgehen, sondern ein gutes Verhältnis zu sich selbst.

Tägliche Rückzugsmomente sind wertvoll für die langen Zeiten des Zusammenseins.

© Johannes Faupel. Systemische Kurzzeit,- Einzel,- Paar- und Familientherapie (IGST), eigene Beratungspraxis in Frankfurt am Main, s. paarkonflikte.de

Süße Alltagskrümel suchen

Wenn Sie sich vorstellen, Ihre Frau oder Ihr Mann würde Ihnen ein Blatt Papier auf Ihr Kopfkissen legen, und Sie würden darauf lesen „Auf welche süßen Krümel an mir und in unserem gemeinsamen Leben würdest Du auf keinen Fall verzichten wollen? Welche Kleinigkeiten sollen auf jeden Fall bleiben, wie sie sind?“ Was würde Ihnen spontan einfallen? Und was könnte Ihnen nach einiger Zeit in den Sinn kommen?

Warum ist hier von der Suche nach kleinen, ja sogar von kleinsten süßen Kleinigkeiten die Rede, nach feinen, früher sehr geschätzten Alltagskrümeln? Weil das Zusammenleben aus Kleinigkeiten besteht. Und mit Kleinigkeiten beginnt es.

Zum Verlieben führen in den seltensten Fällen große Themen wie Weltanschauungen, gemeinsame Unternehmensbeteiligungen, Vereinsmitgliedschaften oder sportliche Höchstleistungen. Es sind meistens hinreißende Kleinigkeiten und wie nebensächlich wirkende Charakterzüge, deretwegen ein Mensch den Blick nicht mehr von einem anderen lassen kann, alles liegen- und stehenläßt und zu brennen beginnt. Das kann der süßeste Schmollmund der Welt sein, der Klang der Stimme beim Erzählen von morgen, eine urkomische Angewohnheit, die Fähigkeit zu einem außergewöhnlich guten Gulasch, der tägliche Kaffee ans Bett, ein Blick, der alles sagt, Lachfalten, eine etwas umständliche Art, ein Kompliment zu machen usw.
Wenn diese Kleinigkeiten in den Hintergrund treten, dann kann schon einmal die Frage aufkommen, ob denn das schon alles war. An vieles im Leben gewöhnt man sich schnell – vor allem an das Gute. Das Gute wird schnell mal unter „normal“ abgelegt und irgendwann auch unter „schon gesehen, langweilig“. Und wenn in so einer Langeweilephase plötzlich ein interessanter Eroberer oder eine umwerfende Entwaffnende auftaucht, dann kann der Gedanke an eine heimliche Affaire oder einen Seitensprung dazukommen.

Deshalb ist die Einladung an Sie, während der kommenden sieben Tage akribisch darauf zu achten, welche süßen Krümel Sie am Verhalten Ihrer Partnerin bzw. Ihres Partners im Alltag finden. Was sollte sie / er unbedingt beibehalten? Nur auf die Kleinigkeiten achten. Und heimlich aufschreiben.

Seitensprung? Statt eine Affaire zu suchen können Sie mit Ihrem eigenen Partner eine neue Beziehung aufbauen, indem Sie z.B. im nach den süßen Krümeln suchen, die dazu führten, daß Sie sich verliebt haben - statt-seitensprung.de

Rosabrillen-Reaktivierung

Wer einen Menschen kennenlernt und sich verliebt, dessen Aufmerksamkeit ist stark eingeschränkt. Und das ist gut so. Am Anfang zählen nur die guten Seiten, die Schokoladenfacetten. In die kann man sich verlieben. Der ganze Mensch ist im Rosabrillenmodus, fliegt und liegt auf den berühmten Schmetterlingen im Bauch. Und dann, eines Tages, wenn die erste Verliebtheit verzogen ist, dann wird genau hingesehen: auf den offenen Toilettendeckel, das schief eingeparkte Auto, das nicht gewürdigte Mittagessen. „Wie konnte ich mich nur in die / den verlieben?“ kann dann vor dem inneren Auge auftauchen. Die einfache Antwort: wegen der rosa Brille, ohne die es keine Verliebtheit gäbe. Es ist natürlich, daß man die rosa Brille mit der Zeit irgendwann verlegt. Sie ist aber immer wieder sofort greifbar, wenn man sich darauf einläßt.

Ein kleiner Schritt, mit dem man in einer festgerosteten oder festgefrusteten Paarbeziehung ein Stück weiterkommen kann: Reaktivieren Sie Ihre rosa Brille. Tun Sie gelegentlich so, als ob Sie blind wären für Toilettendeckel, kleine Vergeßlichkeiten, Mißverständnisse oder eine Angewohnheit des anderen, die lästig erscheint. Wenn Sie es einige Male ausprobiert haben, zur Abwechslung durch Ihre rosa Brille von damals auf Ihre Frau / Ihren Mann von heute zu sehen, einfach so zu tun, als ob diese rosa Brille immer griffbereit ist, dann werden Sie schon sehen, was Sie sehen …

Übernommen, überladen, überrascht: Beziehungen scheitern am Zuviel des vermeintlich Guten

Beziehungen scheitern häufig nach nicht an zu wenig gutem Willen, sondern an zu vielen Erwartungen: permanente Harmonie, unbedingte Bewunderung und Anerkennung, Romantik, grenzenloses Verständnis, Gedankenlesen, Wunschwissen und pausenlose Erotik – das alles muß drin sein in der Beziehung. Natürlich liest sich das hier übertrieben. Aber fragen Sie sich mal, bei welchem Gedanken Sie sich (früher) schon mal beobachten konnten. Unrealistische Vorstellungen von dem, was eine Beziehung zu sein habe, bringen das Miteinander durcheinander. Wenn die hohen Erwartungen, die beide Partner ans Gegenüber und an das hoffnungslos überladene Konstrukt „Beziehung“ haben, nicht erfüllt werden, werten sich die Partner zunächst gegenseitig ab … und irgendwann die ganze Beziehung.

Überzogene Erwartungen zählen zu den Selbsttäuschungen. Täuschungen führen irgendwann zu Ent-Täuschungen. Solche Selbsttäuschungen entstehen häufig im Orbit der Verliebtheit, in der Rosabrillenphase, wenn das (sonst planende) Frontalhirn hin und wieder höflich in den Stand-By-Modus wechselt, weil anderes eben gerade dringender ist. Im Alltag der Beziehung angekommen, stellen viele Beziehungsinsassen erschrocken fest, daß vieles ganz anders ist als anfangs gefühlt. „So war das nicht ausgemacht!“ hören sie sich innerlich sagen, dabei war oft gar nichts ausgemacht. Und hier beginnt erst die Beziehung. In den Untiefen des Alltags findet statt, was mit Miteinander gemeint ist.

Wenn hier beide Partner nach immer zu erneuernder Absprache Gelassenheit, Mitgefühl mit sich selbst und dem anderen – und viel Humor ins tägliche Leben tragen, schaffen sie gemeinsam die Basis für ein Glück zu zweit. Dieses Glück will erarbeitet werden. Der Segen des Himmels kommt hinzu, wenn hier der Boden gut bestellt wurde.

Unzufrieden in der Beziehung? Statt die Beziehung untergehen zu lassen, kann man überflüssige Lasten über Bord werfen. statt-seitensprung.de Unzufrieden in der Beziehung? Statt die Beziehung untergehen zu lassen, kann man überflüssige Lasten über Bord werfen. statt-seitensprung.de

Wenn Sie überflüssige Lasten über Bord werfen, können Sie Raum für das Miteinander gewinnen

Selbstdiagnose der Beziehung

Eine kurze Selbstdiagnose in der Beziehung kann aufschlußreich sein

Zwischenmenschliche Beziehungen sind hochkomplexe Gebilde, Ereignisse, Zustände, Energiefelder. Nie wird man das tiefe Wesen einer Beziehung bis ins letzte Atom ergründen. Das braucht’s auch gar nicht. Am einfachsten ist es, mit einer Betrachtung bei den Aspekten anzusetzen, die sowieso auf der Hand liegen. Im kleinen Alltag liegen die großen Chancen.

Bevor Sie die Beziehung mit Ihrer Frau bzw. Ihrem Mann abwerten, vielleicht sogar abschreiben, stellen Sie sich einige Fragen. Schreiben Sie sich auf, welche Antworten Sie finden. Beobachten Sie, welche Regungen Sie verspüren, wenn Sie Ihre Antworten lesen: ob Schmerz im Spiel ist, Trauer, vielleicht auch Rührung. Welche Regung auch immer Sie registrieren, Sie werden sehen, daß Gefühle im Spiel sind, wenn Sie über Ihre Partnerschaft nachdenken. Möglich sind natürlich auch Träume, Hoffnungen, Freuden, Erwartungen – und ganz besonders die enttäuschten Erwartungen. Fangen wir mit den Erwartungen an. Erwartungen liegen oft als schwere Lasten auf dem, was wir unternehmen wollen.

Welche ausgesprochenen Erwartungen hatten / haben Sie an Ihre Beziehung, und welche wurden vom anderen bis jetzt erfüllt?

Welche ausgesprochenen Erwartungen kennen Sie aus Ihrer Beziehung, und welche haben Sie dem anderen bis jetzt erfüllt?

Welche nicht ausgesprochenen Erwartungen hatten / haben Sie an Ihre Beziehung, und welche wurden bis jetzt erfüllt?

Was sind aus Ihrer Sicht die Kennzeichen einer glücklichen Beziehung, wenn Sie mal vom Sex absehen?

Und wenn Sie den Sex mit einbeziehen, was ist außer dem Sex für Sie wichtig, damit eine Beziehung für Sie rund ist?

Wenn Sie es in physikalischem Gewicht ausdrücken sollten, wie schwer kann man eine Beziehung mit Erwartungen belasten, bis sie unter der Last in die Knie geht?
1 kg? 10 kg? 100 kg? 1.000 kg? Ein Eisenbahnwaggon? Ein Gebirge?
Was schätzen Sie, wie schwer eine unerfüllte Erwartung wiegt?
1 kg? 10 kg? 100 kg? 1.000 kg? Ein Eisenbahnwaggon? Ein Gebirge?

Angenommen, Ihr sehnlichster Wunsch in bezug auf Ihre Beziehung würde sich über Nacht erfüllen, woran würden Sie dies zuerst bemerken? Woran würde Ihre Partnerin / Ihr Partner den erfüllten Wunsch zuerst bemerken? Was würde Ihren Kindern auffallen, wenn Ihr sehnlichster Wunsch erfüllt wäre?

Vermutlich gibt es etwas, das Sie an Ihrem Partner / Ihrer Partnerin (inzwischen) weniger gut finden. Das kennen Sie ja schon zur Genüge.
Wenn Sie drei Verhaltensweisen / Eigenschaften benennen sollten, die Ihre Partnerin / Ihr Partner unbedingt beibehalten soll, welche sind es?

Was schätzen Sie, ist der sehnlichste Wunsch Ihrer Partnerin / Ihres Partners? Angenommen, Sie würden sich heimlich daran machen, ihr / ihm diesen Wunsch nach und nach zu erfüllen, wie würde es sich auf Ihr eigenes Erleben und das Leben des anderen auswirken? Entscheidend ist dabei, daß Sie auf keinen Fall darüber berichten, daß Sie drauf und dran sind, diesen sehnlichsten Wunsch zu erfüllen.

Dankbar für diese Anregung?

statt-seitensprung.de - dankbar? Jetzt fuer Obdachlose in Frankfurt spenden. Franziskustreff Frankfurt

Möchten Sie einem Obdachlosen mit einer kleinen Spende den Tisch decken?

Der Unterschied zwischen Verliebtheit und Liebe

Der Unterschied zwischen Verliebtheit und Liebe

Natürlich kann die Idee von einem Seitensprung verführerisch wirken. Das nutzen die Seitensprung-Agenturen ja ständig für ihre Lügengeschäfte aus.

Im Zustand der Verliebtheit wird eigentlich alles übersehen, was unter normalen Bedingungen keinen Gefallen fände. Dies gilt natürlich genauso für Menschen außerhalb der festen Beziehung, zu denen man sich hingezogen fühlen kann.

Die Liebe in der Partnerschaft beginnt, wenn nicht mehr genug Verliebtheit besteht, um die Schwächen des anderen zu verdecken. Wenn man dann zusammenbleibt, lernt, die Eigenheiten des anderen zu ertragen (den anderen gut leiden zu können), dann kann man sich mit viel Glück sogar in die eine oder andere Schwäche des anderen verlieben.

Achtung: Selbstverliebtheit kann schnell mit Liebe verwechselt werden. Wenn einem Insassen einer längeren Beziehung von einer anderen Frau Komplimente gemacht werden (oder einer Frau von einem anderen Mann), dann kann das schnell verlockend wirken. Das Ego plustert sich auf, man erfährt Neues über sich, endlich jemand, der die Wahrheit über das Wesen erkennt, das zu Hause nicht gesehen wird – und schon hat man sich verliebt. Aber nicht in die andere Person, sondern vor allem in sich selbst. „Da ist endlich mal wieder ein Mensch, der mich bewundert, mir Komplimente macht und mich erkennt – nicht so wie daheim.“

Natürlich ist nicht jede Beziehung zu retten. Es gibt Fälle, da ist es vorbei. Nur stellt sich die Frage, wer diesen Zeitpunkt feststellen, wer mit Sicherheit sagen kann: „So, das war es jetzt, laut Diagnoseverzeichnis XY ist dies das typische Ende der Beziehung.“ Wer die Krise einer Beziehung erlebt, in der bereits viel Gutes war, in der es Kinder gibt, hat meist mehr Möglichkeiten, als dies den Anschein hat. Die Möglichkeiten sind nur nicht sofort sichtbar. Weil man sich im Zorn befindet, weil man nachträgt usw.

Fremdgehen bringt nichts Gutes.
Fremdgehen ist das Hintergehen des anderen.
Fremdgehen macht ein schlechtes Gewissen.
Fremdgehen birgt gesundheitliche Risiken.
Fremdgehen ist ein Bruch mit dem Menschen, der einem vertraut.
Fremdgehen kann die Familie zerstören.
Fremdgehen kann das Vermögen vernichten, wenn danach alles zerbricht.
Die Konsequenzen von Fremdgehen werden auf die Kinder vererbt, wenn diese in zerbrochenen Familien aufwachsen.

Vielleicht macht dieses Bild ein wenig Hoffnung, gemeinsam weiterzusuchen nach neuen Wegen: Welcher Arzt würde während einer komplizierten Operation den Patienten einfach liegenlassen und den OP-Saal verlassen, weil er „keine Lust mehr hat auf das Theater“?

Konzeption und Text: Johannes Faupel, freier Fachjournalist und Texter, Weiterbildung in systemischer Therapie und Beratung (SG, IGST), 23 Jahre verheiratet

Seitensprung ist keine Lösung. Am Anfang der Beziehung ist die Quelle für neues Glück

Seitensprung planen? Keine gute Idee. Besser: in der Beziehungskrise oder Ehekrise zurück auf Start – wie war das nochmal mit dem Verlieben, mit dem ersten Flirt?

In der Beziehungskrise, in Beziehungsproblemenen, in der Ehekrise – s. auch diesen Link, in der Ehekrise kann es heilsam sein, sich auf das zurückzubesinnen, was am Anfang des Zusammenlebens stand, als man noch nicht über eine Eheberatung oder einen Paartherapeuten nachdachte, als der Flirt des Lebens mit dem Partner stattfindet, mit dem man aktuell vielleicht momentan derart viel Liebeskummer hat, daß man über eine Affaire oder sogar über Scheidung nachdenkt. Damals 1982, 1993 oder 2007 – als wir uns das erste Mal sahen: an der Ampel, bei der Feier, in der Vorlesung, während der Reise mit dem alten VW-Bus … weißt Du noch?
Es ist kein Zufall, daß Sie zueinandergefunden haben. Am Anfang und in der guten Zeit Ihrer Beziehung, vor der Ehekrise oder Beziehungskrise, muß es Reizvolles und Schönes gegeben haben, damit Sie sich ineinander verlieben konnten. Diese ersten Signale können im Laufe der Beziehung verblassen, einstauben. Ganz normal. Aber sie sind immer noch da. Erinnern Sie sich daran, was Sie im positiven Sinn verrückt nach ihr / ihm gemacht hat.

Wie haben Sie sich kennengelernt? Was war lange vor der Ehekrise / Beziehungskrise?
Was hat Sie an ihm fasziniert?
Was fanden Sie an ihr unwiderstehlich?
Was waren Ihre ersten Unvernünftigkeiten?
Wie haben Sie Ihre Liebe Ihrer Familie und Ihren Freunden mitgeteilt?

Wenn Sie Ihre Partnerin / Ihren Partner emotional vorübergehend aus den Augen verloren haben sollten, wenn Sie in einer Ehekrise oder Beziehungskrise sind, können Sie einander neu kennenlernen. Jeder Aufwand ist gerechtfertigt, um aus der Ehekrise oder Beziehungskrise zurückzufinden zum Kern der Liebe, für die Sie einst alles gegeben haben. Einige Anregungen finden Sie hier.

Eine Außenbeziehung hilft nicht in der Ehekrise oder Beziehungskrise, sie kann die Beziehung noch mehr stören. Wer Ihnen etwas anderes erzählt, belügt Sie – besonders dann, wenn eine Firma dahintersteht, die Geld damit verdienen will, Menschen ausgerechnet in der Beziehungskrise oder Ehekrise zum Fremdgehen zu verführen. In der Ehekrise oder Beziehungskrise zusammenhalten. Gemeinsam nach Wegen aus der Ehekrise oder Beziehungskrise suchen. Es ist viel mehr möglich, als viele denken.

Ehekrise, Beziehungskrise und Seitensprung passen nicht zusammen.

Konzeption und Text: Johannes Faupel, freier Fachjournalist und Texter, Weiterbildung in systemischer Therapie und Beratung (IGST), demnächst 22 Jahre verheiratet

Wenn auf den Siebten Himmel der achte Krach folgt

Ja, es ist schwer, wenn aus der anfänglichen Verliebtheit Gewöhnung wird und irgendwann aus der Gewöhnung Langeweile, die in Aggression münden kann.

Wer sich heftig und oft streitet, zeigt Nähe. Liest sich seltsam, ist aber so. Wenn die positiven Spannungen, die zu Beginn der Beziehung die Beziehung ausmachten, nicht mehr gelebt werden, richten sie sich gegen das Paar. Ein Seitensprung ist der denkbar schlechteste „Lösungsversuch“.

Der Weg aus der Krise kann gelingen, wenn beide sich erstens eingestehen, daß sie eine Krise haben und diese zweitens kein Beinbruch ist, ganz gleich, wie schlimm sie wirkt.

Am Anfang regiert der Siebte Himmel den Alltag. Man muß darauf achten, daß im Alltag dieser Siebte Himmel immer wieder durchscheinen kann.

Wiederbelebung

Erstens ist es vollkommen normal, daß in einer länger dauernden Beziehung die ursprüngliche Leidenschaft nachläßt. Zweitens ist es jederzeit möglich, eine eingeschlafene Beziehung wiederzubeleben. Wer wirklich Abwechslung in der Partnerschaft sucht, sollte nicht den Partner wechseln, sondern seine Gewohnheiten verändern. Es gibt meistens mehr Möglichkeiten als man mitten im Zentrum einer Krise sehen kann.

Abwechslung in der Beziehung bringt den grauen Alltag angenehm durcheinander.

Wer seinen Fernseher vorübergehend in den Keller trägt, gewinnt sofort sieben Gelegenheiten in der Woche für neue Begegnungen mit der Person, mit der er sich eben noch vor dem Fernseher gelangweilt hatte.

Ein Wellness-Wochenende als Geschenk und die Frage „Nimmst Du mich mit?“ dürfte mit hoher Sicherheit ein Ankommer werden. Langweilig?

Man braucht nicht einmal auf Reisen zu gehen. Wer – auch in der eigenen Stadt – als leidenschaftsreduziertes Paar mit kleinstem Handgepäck für eine Nacht in einem Hotel übernachtet, erlebt gemeinsam seinen Alltag und seine Beziehung aus einer anderen Perspektive. Außerdem ist ein neutrales Zimmer wie ein weißes Blatt Papier, auf dem sich Neues malen (und ausmalen) läßt.

Diese Liste wird fortgesetzt. Und Sie sind eingeladen, eigene Vorschläge zur Beziehungswiederbelebung einzusenden, die hier veröffentlicht werden können.

Konzeption und Text: Johannes Faupel, freier Fachjournalist und Texter, Weiterbildung in systemischer Therapie und Beratung (IGST), demnächst 22 Jahre verheiratet

Womit Seitensprung-Agenturen so werben

Hier können Sie sich einige der falschen Versprechen ansehen, die beim einen oder anderen schnell das Hirn deaktivieren und die Unterleibsgegend aktivieren. Beim näheren Hinsehen sieht man, daß es diesen Leuten darauf ankommt, gewerbsmäßig von der Verführbarkeit anderer zu profitieren. Diese Geschäftemacher nehmen billigend in Kauf, daß Beziehungen und Familien zerbrechen:

„Wenn Scheidung nicht in Frage kommt.“ Damit wirbt Ashley Madison, die in Canada gegründet wurde und sich als die weltweit größte bezeichnet. Diese Firma wirbt außerdem mit einem sogar als Marke geschützten Spruch, mit dem sie glauben machen will, das Leben sei kurz. Man solle sich eine Affäre gönnen. Anders als diese Firma behauptet, sage ich, das Leben ist zu lang, als daß man sich dieses Leben lang mit dem Selbstvorwurf belasten möchte, den Partner planvoll und systematisch betrogen zu haben. Die Behauptungen der anderen Kupplerfirmen sind nicht weniger lächerlich und bezeichnend:

„Auf der Suche nach einem prickelnden Seitensprung? Attraktive Singles & Kontaktanzeigen in der kostenlosen Partnersuche auf …“

„Ein Seitensprung ist aufregend und macht Spaß. Man sollte drauf achten, daß der Seitensprung nicht auffliegt.“

„Du bist auf der Suche nach einem Seitensprung oder einem erotischen Abenteuer? Hier wirst Du garantiert fündig: kostenlos!“

„Heute noch fremdgehen“

„Jetzt einen Seitensprung wagen“

„Erleben Sie die Lust knisternder Erotik, im Zusammenspiel mit dem Unbekannten und vielleicht auch Verbotenen, das den Reiz eines Seitensprungs ausmacht.“

„Schnell, diskret und kostenlos einen Seitensprung finden.“

Die Krönung sind jene Zeitgenossen, die in dem schmierigen Geschäft auch noch die Anbieter vergleichen und bewerten: „Schnell geraten Seitensprung-Interessierte an dubiose Kontaktbörsen. So finden Sie Ihre seriöse Seitensprung-Agentur.“

Wer seinen Verstand auch nur im Stand-By eingeschaltet läßt, sieht sofort die billige Masche, mit der versucht wird, Menschen zu etwas zu verführen, das sie in aller Regel schwer bereuen. Es ist eben kein Spiel.

Konzeption und Text: Johannes Faupel, freier Fachjournalist und Texter, Weiterbildung in systemischer Therapie und Beratung (SG, IGST), demnächst 24 Jahre verheiratet

Wer jetzt einen kühlen Kopf bewahrt, kann einen heißen Kaffee ausgeben