Am Anfang Großtaten – und später tägliche Kleinigkeiten

Am Anfang einer Beziehung stehen in der Regel Großtaten, um den anderen zu beeindrucken.

Nach den anfänglichen Großtaten zählen in einer Beziehung vor allem die Kleintaten

Nach den anfänglichen Großtaten zählen in einer Beziehung vor allem die Kleintaten

Irgendwann wird es vielleicht weniger mit den Aufmerksamkeiten, bis sie ganz ausbleiben. Dann setzen die Auseinandersetzungen ein. Auch diese sorgen für Nähe und Bindung, wenn auch auf schmerzhafte Weise. Der erste Schritt aus der Aufmerksamkeitslosigkeit ist eine Aufmerksamkeit. Es braucht nicht gleich ein Lastwagen voller Rosen zu sein. Auch eine Badewanne voll Champagner ist nicht nötig.

In einer Beziehung, die schon länger währt, machen bereits kleine Aufmerksamkeiten einen großen Unterschied. Dies findet auch Ashley Madison, und Ashley Madison bestätigt damit, daß man auf Seitensprünge verzichten sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.